Bau eines Schwibbogen

Arbeitsschritte bis zu einem fertigen Schwibbogen

  1. als erstes braucht man eine Idee
  2. Zeichnung als Vektorgrafik in 2D
    • Größe des Schwibbogens festlegen
    • verwendbare Vorlagen suchen, wie Fotos, Grafiken, …
    • neu und/oder nachzeichnen
    • fertige Zeichnung zu einer DXF-Datei konvertieren/exportieren
  3. Maschinendateien für CNC-Maschine erstellen
    • Fräser und Frästiefe festlegen
    • Ausschnitte markieren und Startpunkt setzen
    • Fräslinien und Schnittrichtung markieren
    • fertige Maschinendatei speichern
    • die gleiche Folge für das Schwibbogen Grundbrett
  4. Grundbrett fertigen
    • Grundbrett Größe zuschneiden
    • Nuten für Schwibbogenteile ausfräsen
  5. alle Schwibbogenteile fräsen
    • Sperrholzplatte einspannen bzw. befestigen
    • Fräser einspannen
    • Nullpunkt festlegen
    • Teile komplett oder schrittweise fräsen
  6. Nachbearbeitung der Frästeile
    • Grundbrett
      • schleifen
      • Kanten brechen
      • Nuten säubern und nachschleifen
    • Sperrholz Frästeile
      • glatt schleifen
      • Fräslinien prüfen und mit Spitzfeile nachbessern
  7. Elektrik bearbeiten
    • LED-Module von Rolle schneiden
    • an den vorgesehenen Stellen aufkleben
    • Anschlussbuchse für Stromversorgung an Sperrholzbrettchen anschrauben
    • Sperrholzbrettchen mit Anschlussbuchse in Nut einkleben
    • Anschlussbuchse und LED-Module mit Kabeln verlöten, dazu Kabellängen ermitteln, schneiden und abisolieren
  8. Zusammenbau
    • schrittweise die Sperrholzteile in die Nuten einkleben
    • Abstandshalter ankleben
    • Zusatzteile/Kleinteile an- bzw. aufkleben
  9. Abschlusstest und Qualitätskontrolle