Schwibbögen Lausitz Bergbau

Übersicht aller Arbeiten

                          


Verfügbarkeit

Hier gebe ich fertige und sofort verkäufliche Bergbau-Schwibbögen mit der Farbe grün frei. Der Preis ist in diesem Falle dann mit angegeben. Er kann je nach Qualität und Nachfrage geringfügig schwanken. Angaben in roter Farbe geben an, dass diese Bögen derzeit nicht verfügbar sind. Gefällt Ihnen ein grün markierter Bogen, so rufen Sie mich an (Telefonnummer siehe Impressum) oder schreiben eine Nachricht (über Menüpunkt Kontakt oder E-Mail) und reservieren diesen Schwibbogen für sich. Ab dem Moment haben Sie zwei Wochen Zeit den Schwibbogen (nach Absprache) abzuholen.

  • 0x … Es 3150, 750 x 120 x 335, 4 Ebenen
  • 0x … A2Rs-B 15400, Größe: 750 x 120 x 300, 4 Ebenen
  • 0x … As 1600, Größe: 750 x 120 x 310, 4 Ebenen
  • 0x … SRs 6300, Größe: 620 x 120 x 310, 4 Ebenen
  • 0x … ERs 710, Größe: 620 x 120 x 310, 4 Ebenen
  • 0x … Es 1120, Größe: 620 x 120 x 280, 4 Ebenen
  • 0x … SRs 1300, Größe: 500 x 80 x 270, 2 Ebenen
  • 0x … EL 2, Größe: 500 x 80 x 270, 2 Ebenen
  • 0x … Liebherr 586, Größe: 500 x 80 x 285, 2 Ebenen

Eine Vorbestellung ist wegen der großen Nachfrage leider nicht mehr möglich. Der Verkauf erfolgt nur noch hier an dieser Stelle. Ich bitte um Verständnis, dass Sie viel Glück brauchen um einen Schwibbogen zu bekommen, da die Stückzahlen für die hohe Nachfrage einfach zu gering sind. Der Bau von Bergbau-Tagebau-Schwibbögen ist und bleibt nur ein Hobby von mir. Und wann und wie viele ich baue hängt von meiner freien Zeit, Lust und Laune ab. Ich betreibe kein Gewerbe und bin auch kein Händler. Gekauft wird nur nach „Ansicht, Vorführung und Gefallen“ bei Abholung. Die Abholung muss leider bei mir in Hoyerswerda stattfinden. Ein Versenden der Schwibbögen ist nicht möglich. Dafür sind diese zu filigran und würden den Transport mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht überstehen.


Liste und Link zu den Schwibbögen


LED Lichterbogen und LED-Leuchte „Lausitzer Bergbau F 60“
F
örderbrücke

Eineinhalb Jahre hat es gedauert, immer mal wieder zwischendurch weiter gearbeitet, die Zeichnung der Förderbrücke F 60 zu erstellen. Der entscheidende Durchbruch gelang erst nachdem mir eine technische Zeichnung zur Verfügung gestellt wurde. Jeder Versuch nach Fotos zu zeichnen scheiterte leider. Zu groß waren, bedingt durch die enorme Größe, die Verzerrungen und Perspektiven. Entstanden sind nun vier grundlegende Versionen. Eine große, vollständige und eine kleinere Variante. Beide jeweils mit oder ohne Bogen. Die Varianten mit Bogen haben eher weihnachtlichen Charakter, während die Versionen ohne Bogen als ganzjährige Leuchten gedacht sind.
Die kleinere Version besitzt zwei Ebenen der F 60, zwei weitere kleine Ebenen SRs 1300 und zwei weitere Ebenen mit einem Wolkenbogen aus zwei Kühltürmen heraus. Zur Stabilisierung sind Wolken aus dem Bogen nach unten gezogen, welche Querbefestigungen zur F 60 tragen, um späteren Verbiegungen vorzubeugen. Ebenso verhält es sich mit dem nach unten verlängerten Bergbau Wappen. Sie dienen der Stabilisierung.
Verbaut sind neun/dreizehn LED Segmente a drei Flächen-LED. Fünf/Sechs zwischen den F 60 Ebenen und auf jeder Seite je eine hinter dem Schaufelradbagger SRs 1300 und dem Es 3750. Zwei/Drei weitere Module befinden sich links oben im Bogen. Der Entwurf der Gesamtkomposition beruht auf eigenen Ideen.
Die verwendeten Materialien sind sorgfältig ausgewählt und alle samt sehr hochwertig und nicht aus dem Baumarkt. Das Grundbrett ist ein geleimtes Birken-Multiplex von 18, 21 oder 24 mm Stärke und als Sperrholz kommt festes 4 mm Birkensperrholz zum Einsatz. Beides im Holzfachhandel bestellt und liefern lassen. Als Fräser für die Detailfräsungen arbeitet ein 1,5 mm spiralverzahnter VHM-Fräser.
Die große Variante der F 60 enthält sogar acht Ebenen und zusätzlich zwei Es 3750 Eimerkettenbagger. Von beiden Größen habe ich je eine mit und eine ohne Bogen.


LED Lichterbogen „Lausitzer Bergbau Es 3150“
E
imerkettenbagger – schwenkbar

Die Entwicklungszeit des Es 3150 war mit drei Monaten die kürzeste aller Lausitzer-Bergbau-Arbeiten. Aber nur deshalb weil mir ein Tagebaukumpel eine gut geeignete Zeichnung zur Verfügung gestellt hat. was das vektorgrafische Nachzeichnen stark erleichterte. Gleichzeitig ist der Bogen mit 75 cm Breite der Zweitgrößte nach der F 60. Ebenfalls neu gestaltet ist der Bogen mit anderen Bergbaumotiven. Die Form ist diesmal deutlich gedrungener. Grund dafür liegt in der Stabilisierung der filigraneren Aufbauten am Bagger, die über den Bogen gegengestützt werden müssen.


LED Lichterbogen “Lausitzer Bergbau A2Rs-B 15400”
A
bsetzer 2 auf Raupen, schwenkbar, Bandbetrieb

Diese derzeit letzte Kreation des Absetzers war die bislang schwierigste und filigranste Zeichnung (abgesehen von der F 60). Entsprechend schwierig gestaltet sich auch das Ausschneiden, Schleifen und der Zusammenbau. Im Schnitt geht jedes vierte oder fünfte Exemplar dabei kaputt und überlebt es leider nicht. Einmal nicht aufgepasst oder unkonzentriert und schon sind Teile abgebrochen.
Großes Problem des Absetzers sind seine gigantischen Maße und Proportion. Ich wollte ihn unbedingt in die gleiche Form und Größe wie den Es 3150 bringen. Am Ende ist es gelungen. Doch zum Preis, dass die Teile in den Bogenbereich hineinragen. Kleiner ging aber nicht mehr, denn dann wäre nicht mehr viel an Detail geblieben und die Gesamthöhe wäre weiter gesunken. Daher auch die relativ geringe Höhe des Schwibbogen. Die Verkleinerung der Breite ändert eben auch proportional die Höhe mit. Der Bogen kann aber nicht einfach größer gemacht werden, da er für Halterungzwecke verwendet werden muss. So bleibt der Absetzer ein Kompromiss aus Breite zu Höhe (hoffentlich gelungener Kompromiss).


LED Lichterbogen „Absetzer As 1600“
A
bsetzer schwenkbar


LED Lichterbogen “Lausitzer Bergbau SRs 6300”
Schaufelradbagger auf Raupen – schwenkbar

Hier mein erster komplett selbst entworfener Schwibbogen zum Thema “Lausitzer Bergbau”. Die Idee stammt von meinem Nachbarn, der mir ein Foto eines Bergbau-Lichterbogen zeigte. Allerdings war dieser aus meiner Sicht kitschig und nicht sonderlich stilecht. Das bzw. die Motive für den Bogen und den Mittelteil waren schnell gefunden. Als Bagger entschied ich mich für einen Schaufelradbagger SRs 6300 von TAKRAF. Zu diesem waren auch genügend Fotos zu finden. Deutlich schwieriger und aufwendiger gestaltete sich das Zeichnen per Vektorgrafik sowie die Umsetzung im CAD-CAM für die CNC-Fräse. Er besteht aus einem 620 x 120 x 18 mm Grundbrett mit vier 8 mm tief gefrästen Nuten. In der vorderen und hinteren Nut stecken die zwei identischen Bögen mit Motiven aus dem Bergbau. Die beiden mittleren Nuten enthalten jeweils den ausgeschnittenen Schaufelradbagger. Der Abstand der vier Ebenen beträgt je 20 mm. Seitlich eingefasst befindet sich eine Buchse für das 12 V/500 mA Steckernetzteil. Verbaut sind vier oder fünf LED-Strip Module a drei Flächen LED mit insgesamt ca. 60 Lumen, wovon ein Modul im Bogen und die anderen drei oder vier auf dem Grundbrett liegen.


LED Lichterbogen “Lausitzer Bergbau ERs 710”
E
imerkettenbagger auf Raupen – schwenkbar

Auf vielfachen Wunsch der Kumpels des Tagebau Welzow entstand ein Eimerkettenbagger, dessen Daten und Bogenmaße dem des SRs 6300 entsprechen.


LED Lichterbogen “Lausitzer Bergbau Es 1120”
Eimerkettenbagger  schwenkbar

Daten:
Gerätetyp: Eimerketten-Schwenkbagger Es1120 schienengebunden
Länge: 83 m
Breite: 30 m
Höhe: 30 m
Masse: 1340 t
Energie: 1 x 6 kV Trossenleitung vom Trafowagen
Baggereimer: Anzahl: 29, Inhalt: 1120 dm3
Fahrgescchwindigkeit: 2,7 9,2 m/min
Fördervolumen: 1470 m3/h

LED Lichterbogen “Lausitzer Bergbau SRs 1300”
S
chaufelradbagger auf Raupen – schwenkbar

Dieser Lichterbogen besteht aus nur zwei Ebenen mit dem Schaufelradbagger SRs 1300/1301 als Hauptmotiv. Zwischen beiden Ebenen befinden sich zwei oder drei LED-Strip mit je drei Flächen LED. Der Lichtstrom beträgt insgesamt 30/45 Lumen. Seine Maße sind 400 x 80 x 225 mm. Die ersten Versuche hatten einen deutlich höheren Bogen, den ich später für eine elegantere Optik verkleinerte.


LED Lichterbogen “Lausitzer Bergbau EL 2”
E
lektrische Lokomotive

Das ist die typische elektrische Grubenlok im Lausitzer Braunkohle Revier. Diese habe ich in drei Versionen gebaut, als Rechteck Wandbild, welches frei im Raum aufgehängt werden kann und als 40 cm bzw. 50 cm Schwibbogen.


Radlader Liebherr 586

Dieser Radlader ist der größte und leistungsstärkste Radlader der Firma Liebherr. Seine Kipplast beträgt ca. 20 Tonnen, der Schaufelinhalt 5,5 Kubikmeter. Er wiegt über 30 Tonnen und besitzt 340 PS Leistung.